Erfahrungen

Swingen ist etwas für jeden

Nahezu jeder sollte swingen ausprobieren, denn man kann dabei nichts falsch machen. Wenn man einige Grundsätze beachtet, dann haben sie ihren Spaß und bereichern ihr Sexualleben. Leben sie in einer Beziehung? Prima, diese wird dadurch häufig aufgefrischt. Oder sind Sie Single? Auch dann kann man einen Swingerclub besuchen und sogar Sex haben.

Mit Maske anonym in den Club

Eine Maskenparty bietet die Möglichkeit anonym einen Swingerclub zu besuchen. Es gibt verschiedene Gesichtsmasken die es ermöglichen unerkannt einen Club zu besuchen. Selbst eine kleine Maske kann schon verhindern, das man erkannt wird. Zudem ist es aufregend und prickeln, wenn alle Besucher so mysteriös erscheinen.

Kontaktmöglichkeiten für Swingerclubs

Wenn man einfach mal ein wenig Spaß haben möchte, dann kan ein Besuch als Singlemann in einem Paareclub ganz spannend sein. Allerdings ist man immer irgendiwe das dritte Rad am Wagen bzw. ein Bittsteller, der darauf angewiesen ist, dass er auf der Spielwiese auch mitmachen darf. Sobald Pärchen unter sich sein möchten und keien Dreier möchten oder eher zu viert Spaß haben möchten, muss man sich weiter auf die Suche begeben. Nicht immer und nicht für jeden immer ein befriedigendes Ergebnis.

Weitaus besser und eleganter ist es mit einer Frau in den Pärchenclub zu kommen und sich direkt auf eine private Erotikparty zu gehen. Man täuscht sich oft, denn die wenigsten Pärchen vor Ort sind Ehepartner und führen eine Beziehung. Oftmals sind einfach gute Freude, lockere Sexbekanntschaften oder sogar Zweckgemeinschaften um auf die begehrten Paar-Partys zu kommen. Wer eine aufgeschlossene Frau oder Lebenspartnerin hat um sich ein wenig Kick im Liebesleben zu holen, der kann durchaus einen gemeinsamen Besuch wagen. Wer dieses Glück nicht hat oder Alleinstehend ist, muss sich andere Wege suchen. Wir zeigen euch welche.

Kontakte für Swingerclubs finden

Passende und aufgeschlossene Damen für einen Besuch im Paareclub findet man in der Regel nicht auf der Strasse und keinem steht eine gewisse Geilheit auf der Stirn geschrieben. Zum Glück gibt es aber spezielle Kontaktbörsen um Gleichgesinnte ausfindig zu machen.

Die erste Anlaufstelle sind wohl immer Chiffre Kontaktanzeigen in einschlägigen Zeitungen und Blättchen. Hier inserieren oft auch private Männer und Frauen um einen Partner kennenzulernen oder um sich unverfänglich für eine schnelles Date zu verabreden. Trifft man auf Letzteres ist die Verabredung für einen Swingerclubbesuch nicht weit.

Eine weitere Möglichkeit aufgeschlossene Kontakte zu finden, ist das Surfen und aktive Teilnehmen in Sexpartnercommunities. Hier kann man sicher sein, dass man garantiert Gleichgesinnte findet und sich nicht verspekuliert und Leute vor den Kopf stösst. Die Anmeldung ist in den meisten Fällen kostenlos. Wenn man zahlen muss, dann nur um aktiv in Kontakt zu treten. Man kommt allerdings schnell zum Ziel, denn man kann alle Kontaktvorschläge nach Städten bzw. Postleitzahlen selektieren.

Geschlossene Sexdatingportale sind eine weitere Möglichkeit und wahrscheinlich der Geheimtipp schnell eine Begleitung für einen Swingerclubbesuch zu finden. Hier kann man nämlich noch einen Schritt weitergehen und Adressen, Termine und Kontakte für private Sexpartys bekommen. Ein Clubbesuch ist somit gar nicht mehr nötig, denn man trifft sich mit eingefleischten Swingern direkt privat zu Hause oder in einem anderen Etablissement. Wer erstmal in der Swingergemeinschaft angekommen ist, muss nicht mehr zu bestimmten Öffnungszeiten im Club sein, sondern verabredet sich gänzlich privat mit Sexkontakten aus einer bestimmten Region oder Stadt.

Eine alternative und wohl auf kurzfristig sinnige Möglichkeit wenn es mal schnell gehen soll, ist die Verabredung mit einem privatem Escortgirl oder einer Dame einer Begleitagentur. Dies kostet zwar Geld, man bekommt aber stets eine attraktive Begleitung ach Maßfür den Besuch im Club. man muss nicht alleine gehen und sich nicht hinter die anderen armen Singlemänner stehen, die hoffen bei dem einen oder anderen Liebespiel mitmachen zu dürfen.